Ein autobiographischer Dokumentarfilm über eine Reise von zwei Frauen die zu Land und Wasser 13 Ländergrenzen zwischen Ägypten und Deutschland überqueren.

„Wanderlust, Fremdkörper auf Reisen” ist ein autobiographischer Dokumentarfilm von zwei Frauen über ihre Reise zu Land und Wasser von Ägypten nach Deutschland. Zwei Frauen unterschiedlicher Herkunft (Argentinien-Deutschland) präsentiert zwei Perspektiven der gleichen Reise.

Gemeinsam überqueren sie 13 Ländergrenzen und reisen durch 14 verschiedene Ländern. Ihr Fokus: die weibliche Reiseehrfahrung in verschiedenen kulturellen, wirtschaftlichen und religiösen Kontexten.